Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

Maschinen

Unsere Maschinen für die Waldarbeit 


bärenstark und topsicher

Seilwindenschlepper

Kraftvoller MB-Trac 150 PS,
ausgestattet mit zwei funkgesteuerten 10 t Seilwinden
Breite 2.5 m

Der sichere Zugschlepper, wenn es um schwere Sachen geht.




Raupenschlepper

Handlicher und wendiger Kleinschlepper, 50 PS, mit einer funkgesteuerten 4 t Seilwinde. Der zuverlässige Partner für enge Verhältnisse wie Gragentore und schmale Wege, und zum Vorliefern von Holz in den Kranbereich des Forwarders oder Lastwagens.
Breite      1.0 m
Gewicht  1.0 t


 

Grossvollernter im Starkholz
fällt Bäume bis 40 cm Durchmesser
Kleinvollernter im Schwachholz

Vollernter

Der Vollernter auch Harvester genannt, ist ein extrem geländegängiges Forstfahrzeug, das mit einem kraftvollen Kran bestückt ist. An der Kranspitze ist das eigentliche Werkzeug, der Erntekopf, angebracht. Mit diesem Erntekopf kann der Maschinist, je nach Maschinentyp, Bäume im Durchmesser von 5 cm bis 75 cm fällen, mit den Messern entasten und auf Zehntel genau vermessen. Für diese Arbeitsgänge insgesamt benötigt der Vollernter knapp eine Minute. Diese Maschine ist mit 4 - 6 Breitreifen ausgestattet und ermöglicht somit auch das Arbeiten auf schlecht tragfähigen Böden. Der aus dem Norden stammende Vollernter bildet als Arbeitskette mit dem Forwarder zusammen, die im Forst heute wirtschaftlichste Holzernte-Lösung. Wir bieten also den kompletten Ernte-Service. Über Kosten geben wir Ihnen gerne Auskunft.





Was spricht für einen Vollerntereinsatz :

  • Bodenschonung 
  • Dank hoher Leistung rasches Reagieren bei Käfer- und Sturmkatastrophen und 
  • der Rundholzbedarf der Sägewerke kann jederzeit gedeckt werden 
  • nimmt körperliche Schwerarbeit ab, erhöht die Arbeitssicherheit 
  • Kostensenkung

     

    Forwarder

    Der Forwarder ist ein extrem geländegängiges Forstfahrzeug, das mit Hilfe des integrierten Holzladekrans im Huckepack-Verfahren Material im Gelände befördent. Diese Maschine ist mit 8 Breitreifen ausgestattet und ermöglicht somit, auch grössere Lasten über schlecht tragfähige Böden zu transportieren. Der Forwarder ist heute im Forst- und Tiefbau als Geländetransporter nicht mehr weg zu denken. 

     
    Unser starkes Pferd ist mit einer Traktionswinde ausgestattet
    Breite 

    2.75 m

    Zuladung 

    14 t

    Kranlänge 

    10.5 m

    Zugkraft 

    20 t

    Bodendruck

    750 gr / cm2 

    Traktionswinde

     

    Zugkraft

    15 t

    Seillänge

    480 m


















    Auch ein kleiner kann ordentlich einpacken
    Unser leichtfüssiger 
    Forwarder mit Bergungswinde ausgestattet
    Breite 

    2.75 m

    Zuladung 

    10 t

    Kranlänge 

    10.5 m

    Zugkraft 

    13 t

    Bodendruck

    450 gr / cm2

    Bergungswinde

     

    Zugkraft

    7 t

    Seillänge

    100 m














    Einsatzmöglichkeiten

    Im Forst:  - Kurzholz, 2 m - 6 m im Huckepack-Verfahren
      - Langholz wird einseitig auf die hinterste Drehrunge geladen
      - Räumung von Astmaterial im Holzschlag
      - Zu- und Abtransporte von Rundhoz im Seilbahneinsatz   
    Im Tiefbau: - Zutransporte von Verbrauchsmaterial im Bachverbau



    update 17.7.2018